Gästebuch

Feedback zu Aktivitäten der Sektion

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
8 Einträge
Biedermann Thomas Biedermann Thomas schrieb am 4. Dezember 2018 um 14:06:
Werte Gäste: Das "Gästebuch" ist aus Sicherheitsgründen auf 300 Zeichen begrenzt. Bitte berücksichtigen Sie dies bei ihrem Eintrag. Über 300 Zeichen werden als SPAM abgewiesen. Sollten Sie dennoch einen Beitrag über die Zeichenbegrenzung veröffentlichen wollen, melden sie sich.
Werte Gäste:
Das "Gästebuch" ist aus Sicherheitsgründen auf 300 Zeichen begrenzt. Bitte berücksichtigen Sie dies bei ihrem Eintrag. Über 300 Zeichen werden als SPAM abgewiesen. Sollten Sie dennoch einen Beitrag über die Zeichenbegrenzung veröffentlichen wollen, melden sie sich.
Béartice Häuptli Béartice Häuptli aus Safenwil schrieb am 4. Dezember 2018 um 13:56:
Wir durften uns über eine grosse Beteiligung freuen. Zum Einstand überraschte uns Kurt Stöckli, der neue Präsident, mit einem feien Apéro. Bald schon läuteten die Glocken und der Samichlaus kam durch die Tür. Danke allen die ein Gedicht vorgetragen haben, vor allem Willy Reich für sein großartiges Gedicht aus eigener Hand. Auch der Samichlaus überrascht uns mit einer schönen und originellen Geschichte. Durch die Schmutzlis wurden wieder schöne Chlaussäckli verteilt. Bald ging ein gemütlicher Nachmittag zu Ende. Danke allen die zum gemütlichen Chlaushock" beigetragen haben. MfG. Beatrice Häuptli
Wir durften uns über eine grosse Beteiligung freuen. Zum Einstand überraschte uns Kurt Stöckli, der neue Präsident, mit einem feien Apéro. Bald schon läuteten die Glocken und der Samichlaus kam durch die Tür. Danke allen die ein Gedicht vorgetragen haben, vor allem Willy Reich für sein großartiges Gedicht aus eigener Hand. Auch der Samichlaus überrascht uns mit einer schönen und originellen Geschichte. Durch die Schmutzlis wurden wieder schöne Chlaussäckli verteilt. Bald ging ein gemütlicher Nachmittag zu Ende. Danke allen die zum gemütlichen Chlaushock" beigetragen haben.
MfG. Beatrice Häuptli
Willi Reisch Willi Reisch aus Lenzburg schrieb am 13. Oktober 2018 um 19:43:
Zur a.o. DV vom 13.10.2018 in Zofingen Am Samstag morgen, kurz nach 10 konnte man z‘Zofinge sehn’n, wie eine Sektion mit viel Verstand einen neuen Vorstand fand. Damit die AG- und die SO-Blinden einen neuen Vorstand finden kam von Bern zu Hilfe der SVB-Generalsekretär. Er kennt sich aus mit grossen Zahlen und leitet souverän die Wahlen. Ein jeder Wahlgang - wie wonderfull - endete mit 21: 0. Als Präsident auf hohem Böckli leitet künftig der Kurt Stöckli. (die meisten kennen ihn jetzt schon) als Präsident die Sektion. Wer alles das Schiffcen leiten soll, steht dann imamtich‘ Protokoll. Erzittert wird das ganze Haus von einem herzlichen Applaus. So endete die Wahlgangsrunde. in weniger als einer Stunde. Das hat die ganze Sektion jetzt davon. Willi Reisch, 13.10.2018
Zur a.o. DV vom 13.10.2018 in Zofingen

Am Samstag morgen, kurz nach 10
konnte man z‘Zofinge sehn’n,
wie eine Sektion mit viel Verstand
einen neuen Vorstand fand.
Damit die AG- und die SO-Blinden
einen neuen Vorstand finden
kam von Bern zu Hilfe der
SVB-Generalsekretär.
Er kennt sich aus mit grossen Zahlen
und leitet souverän die Wahlen.
Ein jeder Wahlgang - wie wonderfull -
endete mit 21: 0.
Als Präsident auf hohem Böckli
leitet künftig der Kurt Stöckli.
(die meisten kennen ihn jetzt schon)
als Präsident die Sektion.
Wer alles das Schiffcen leiten soll,
steht dann imamtich‘ Protokoll.
Erzittert wird das ganze Haus
von einem herzlichen Applaus.
So endete die Wahlgangsrunde.
in weniger als einer Stunde.
Das hat die ganze Sektion
jetzt davon.

Willi Reisch, 13.10.2018
Willi Reisch Willi Reisch aus Lenzburg schrieb am 20. August 2018 um 16:00:
AGSO Jahresausflug Schwarzwald 19.08.2018 Schwarzwald (D), 19.08.2018 Heut‘ sind wir auf grosser Tour durchs das Land der Kuckucksuhr, vorbei an Schluch- und Titisee, beim Hirschensprung mitsamt dem Reh, wo wir in der Näh‘ von Hinterzarten auf das Schwarzwaldmädel warten. Es trägt die Tracht mit Bollenhut die frau dort üblich tragen tut. Ein Bimmelbähnli fährt vom Teich durchs Höllental ins Himmelreich. Der Teich ist nicht – sagt uns die Fee – der ferne Titicacasee. Ich grüsse Euch mit Herz und Hand vom Feldberg und vom Schauinsland. Willi Reisch, Mühleweg 18, 5600 Lenzburg
AGSO Jahresausflug Schwarzwald 19.08.2018

Schwarzwald (D), 19.08.2018

Heut‘ sind wir auf grosser Tour durchs das Land der Kuckucksuhr, vorbei an Schluch- und Titisee, beim Hirschensprung mitsamt dem Reh, wo wir in der Näh‘ von Hinterzarten auf das Schwarzwaldmädel warten.
Es trägt die Tracht mit Bollenhut die frau dort üblich tragen tut.
Ein Bimmelbähnli fährt vom Teich durchs Höllental ins Himmelreich.
Der Teich ist nicht – sagt uns die Fee – der ferne Titicacasee.
Ich grüsse Euch mit Herz und Hand vom Feldberg und vom Schauinsland.

Willi Reisch, Mühleweg 18, 5600 Lenzburg
Administrator-Antwort von: thomasb5
Lieber Willi vielen Dank für den Vers. Ich habe diesen in unsere Webseite im Gästebuch veröffentlicht. Du könntest dies auch selber, wenn, Du möchtest. Natürlich auch alles Andere, ich würde mich freuen über Deine Gästebucheinträge in Zukunft! Herzlichen Gruss Thomas
Lieber Willi vielen Dank für den Vers. Ich habe diesen in unsere Webseite im Gästebuch veröffentlicht. Du könntest dies auch selber, wenn, Du möchtest. Natürlich auch alles Andere, ich würde mich freuen über Deine Gästebucheinträge in Zukunft!
Herzlichen Gruss
Thomas
Biedermann Thomas Biedermann Thomas aus Egerkingen schrieb am 29. Juli 2018 um 11:21:
Werte Mitglieder der Sektion AGSO, wie Ihr wisst, bestand die Möglichkeit, einen, durch den Aargauische Blindenfürsorgeverein (ABV) organisierten Zirkusbesuch. Liebe Ruth, liebe Monika: Ich möchte mich herzlich bedanken anlässlich der Möglichkeit «Zirkus Knie». Der Anlass war sehr gut organisiert und das Zusammentreffen und der Austausch zwischen Betroffenen war willkommen und sehr angenehm. Die Platzanweisung klappte super und das tolle Zirkus Knieprogramm, tat sein Übriges und hat bestimmt nicht nur meiner Tochter und mir gefallen. Es war ein Genuss und ein ganz neues Zirkuserlebnis für uns (war doch schon ca. 8 Jahre seit der letzten Vorstellung). Also nochmal ganz lieben Dank!
Werte Mitglieder der Sektion AGSO, wie Ihr wisst, bestand die Möglichkeit, einen, durch den Aargauische Blindenfürsorgeverein (ABV) organisierten Zirkusbesuch.

Liebe Ruth, liebe Monika:
Ich möchte mich herzlich bedanken anlässlich der Möglichkeit «Zirkus Knie». Der Anlass war sehr gut organisiert und das Zusammentreffen und der Austausch zwischen Betroffenen war willkommen und sehr angenehm. Die Platzanweisung klappte super und das tolle Zirkus Knieprogramm, tat sein Übriges und hat bestimmt nicht nur meiner Tochter und mir gefallen. Es war ein Genuss und ein ganz neues Zirkuserlebnis für uns (war doch schon ca. 8 Jahre seit der letzten Vorstellung).
Also nochmal ganz lieben Dank!
Diese Seite teilen